Löhne deutlich gestiegen

Mehr auf dem Lohnzettel (Foto: Claudia Hautumn/pixelio.de)

Die Reallöhne in Deutschland sind um 2,3 Prozent angestiegen. Das teilte das statistische Bundesamt für das zweite Quartal 2010 mit. es handelt sich um die höchste Lohnsteigerung seit 2007. Die Bruttolöhne stiegen im zweiten Quartal demnach um 3,4 Prozent. Die Inflation lag bei 1,1 Prozent.

Diese deutlich Steigerung geht vor allem auf die Kurzarbeit zurück, die 2009 die Zahlen drückte. Durch den Abbau der Kurzarbeit 2010 kommt es laut der Statistiker nun zu diesem hohen Lohnsprung.

‹‹ zurück