EU prüft erneut griechischen Haushalt

Ist der griechische Schuldenberg noch höher? (Foto: Manfred Walker/pixelio)

Eine neue Überprüfung der wahren Höhe der griechischen Verschuldung hat die Europäische Statistikbehörde Eurostat begonnen. Es war bekannt geworden, dass der Schuldenberg Griechenlands wahrscheinlich weitaus höher ist, als bisher vermutet. Vom Ergebnis hängt ab, ob der Sanierungspakt der Europäischen Union und des Internationalem Währungsfonds neu verhandelt werden muss. Das würde bedeuten, dass die Regierung in Athen ihren Sparkurs noch verschärfen müsste.

Die EU und der IWF hatten Griechenland im Mai mit einem Hilfspaket über 110 Milliarden Euro geholfen, weil das Land angesichts gestiegener Risiko-Aufschläge auf seine Staatsanleihen aus eigener Kraft keine neuen Kredite mehr aufnehmen konnte. Im Gegenzug verlangen EU und IWF nun drastische Einsparungen zur Haushaltssanierung.

‹‹ zurück